12. November 2013

Fixes Dessert im Glas - Mascarponecreme mit Amarettini und Himbeeren

Einfach mal schnell gezaubert und hübsch im Glas anzuschauen: Mascarponecreme mit Amarettini und Himbeeren.

Optisch aufgemotzt schmeckt Nachtisch doch gleich doppelt so gut. Nein, die doppelte Portion hat trotzdem nicht reingepasst...Desserts im Glas mag ich einfach zu gern (nächstes Mal werden die Gläser auch wieder kleiner - die Portion war dann doch ETWAS zu groß ;-)). Mit wenigen Zutaten kann man in den Gläsern etwas Tolles anrichten und hat man hat ein fixes Dessert im Angebot. Einer meiner Favorites ist dieses Himbeer-Mascarpone-Dessert.


Das Rezept für 4 (großzügige) Portionen:

250g Mascarpone
100g Vollmilchjoghurt
2 EL Milch
1/2 Zitrone
1 Vanilleschote
2 EL Zucker
400g gefrorene Himbeeren
4-5 EL Himbeermarmelade
ca. 200g Amarettini
Kakaopulver
Gläser zum Dekorieren

Die Himbeeren auftauen und gut abtropfen lassen.

Mascarpone, Joghurt und Milch in einer Schüssel verrühren. Saft von der Zitrone, Zucker und das Mark der Vanilleschote hinzufügen und unterrühren.

Die Himbeeren mit der Marmelade zusammen in einem Topf erhitzen.

Die Amarettini in einen Gefrierbeutel füllen und dann grob z.B. mit einem Nudelholz zerstossen.

Die Gläser wie folgt befüllen (nicht zu früh vor dem Servieren, sonst verlaufen die Schichten):
Himbeermasse, Creme, Amarettinibrösel und das Ganze in 2 Schichten.

Auf dem Teller habe ich noch ganze Amarettini und Turrón als kleine Beilage mit etwas Kakaopulver angerichtet und dann das Glas platziert!

Hmmmmmmmmmmm!












 

Kommentare:

  1. Das schaut ja lecker aus. Rezept hab ich mir vorgemerkt und wird später mal ausprobiert.

    Viele Grüße
    Udo von http://einfachundlecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Udo! Viel spaß schonmal beim Ausprobieren :-). Hab mich natürlich auch gleich mal bei Dir umgesehen, toller Blog! LG von Nora

    AntwortenLöschen